Nutzung der Schuleinrichtungen der Humboldt-Schule

Schriftgröße: Decrease font Enlarge font

Jede Person, die sich auf dem Schulgelände befindet und bestimmte Schulflächen nutzen möchte, muss folgende Anordnungen einhalten:

1-. Das Rauchen ist verboten  (Gesetz 9028).

2-. Jeder Besucher der Schule muss den Ausweis oder Reisepass bei dem Wachpersonal am Empfang hinterlassen. Der Besucher erhält einen Besucherausweis, den er/sie sichtlich oder entsprechend dem Sicherheitshandbuch während des Aufenthaltes in der Schule tragen muss.

3-. Anlagen oder Material, die in das Schulgelände kommen, müssen vorher zur Kontrolle durch den Sicherheitsposten. Falls es notwendig sein sollte, überprüft das Wartungspersonal der Schule die Anlage / das Material und gibt die entsprechende Einlassgenehmigung.

4-. Kein Lieferant oder Besucher darf von minderjährigen Kindern begleitet werden, während sie ihre Tätigkeit ausüben; Ausnahmen werden nur von der Schulleitung oder Verwaltungsleitung genehmigt. Keine minderjährige Person darf auf dem Schulgelände Arbeiten durchführen.

5-. Es dürfen während der Schulzeit keine Arbeiten ohne vorherige Genehmigung durchgeführt werden.

6-. Es dürfen weder Flyer noch Propaganda ohne vorherige Genehmigung befestigt werden.

7-. Die Nutzung von brennbarem Material, von gesundheitsschädlichem Material oder von Material, das die Sicherheit von Menschen oder Einrichtungen gefährden kann, ist nicht erlaubt.

8-. Es dürfen keine Anlagen noch Mobiliar ohne die vorherige Genehmigung durch die Wartungsabteilung bewegt werden.

9-. Der Zugang von Haustieren ist verboten, ausgenommen die Fälle entsprechend dem Gesetz 7600 oder vorheriger Genehmigung durch die Schulleitung.

10-. Die Nutzung des Schwimmbeckens ist ohne die Aufsicht von einer bevollmächtigten erwachsenen Person oder außerhalb der Öffnungszeiten der Delfines-Mannschaft nicht erlaubt.

11-. Jeder Schaden muss umgehend der Wartungsabteilung gemeldet werden.

12-. Die Mitarbeiter und Besucher der Schule müssen die Ressourcen rational nutzen; die Lichter oder Anlagen, die nicht benutzt werden, müssen ausgeschaltet werden und die Wasserhähne müssen geschlossen werden.

13-. Die Abfall-Behälter oder Behälter für das Recycling-Material  müssen entsprechend den Anweisungen benutzt werden.

14-. Die Sicherheitsanordnungen, die die Verwaltung/Schulleitung bei Veranstaltungen oder Arbeiten beantragen, müssen eingehalten werden.

15-. Die Türen und Notausgänge dürfen nicht durch Hindernisse blockiert werden.

16-. Die Anlagen der Schule dürfen nicht von externen Personen ohne die entsprechende Genehmigung bedient werden.

17-. Die Schule kann Personen, die unter dem Einfluss von Alkohol, Betäubungsmittel oder Drogen stehen, den Zugang verweigern.

18-. Ohne die entsprechende Genehmigung ist der Zugang mit Waffen nicht erlaubt. 

19-. Das Werfen von Steinen, Abfall, Feuerwerk und anderen Gegenständen, die Unfälle hervorrufen können, ist verboten. Die Veranstaltungen mit Feuerwerk müssen vorher von der Verwaltung genehmigt werden.

20-. Jede Art von Werbung, Radio- und Fernsehsendungen oder Fotoaufnahmen bedürfen der vorherigen Genehmigung durch die Schule.

21-.Alle offenen oder geschlossenen Räumlichkeiten oder Anlagen der Schule dürfen nur zweckgebunden genutzt werden; Ausnahmen gibt es nur mit der entsprechen vorherigen Genehmigung.

22-. Der Schulvorstand kann den Eintritt auf das Schulgelände verweigern, wenn diese Regelungen nicht beobachtet werden.

23-. Die Schule stellt den Schülern Schließfächer für die Aufbewahrung ihrer persönlichen Gegenstände zur Verfügung. Diese dürfen nicht beschädigt oder geändert werden. Die Schule haftet nicht für den Verlust/Diebstahl/Raub von persönlichen Gegenständen.


Für die Nutzung der Schuleinrichtung muss ein Antrag gestellt werden. Hier finden Sie das entsprechende Formular für den Antrag auf Nutzung von Schuleinrichtung.

Share on: Post on Facebook Facebook
Neuer Benutzer. Registrieren hier
Passwort vergessen hier