Sprachdiplom

Schriftgröße: Decrease font Enlarge font

Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (kurz: Deutsches Sprachdiplom oder DSD) ist eine Sprachprüfung für Deutsch als Fremdsprache, die weltweit an deutschen Auslandsschulen, aber auch an ausländischen – staatlichen wie privaten – Bildungseinrichtungen, die vom Zentralen Ausschuss für das DSD der KMK, einem Bund-Länder-Gremium, eine Genehmigung als Prüfungsschule erhalten haben, durchgeführt wird. Die Bezeichnung Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz wird sowohl für die Sprachprüfung als auch für das durch die erfolgreich bestandene Prüfung erlangte Zertifikat verwendet.

In den meisten Deutschen Auslandschulen ist die Teilnahme an der Sprachdiplom-Prüfung der KMK Pflicht.  Alle Schüler absolvieren die Prüfung zum gleichen Zeitpunkt. Die Aufgaben für die Prüfungen werden an die verschiedenen Schulen in einem geschlossenen Umschlag versendet, den der verantwortliche Lehrer oder die verantwortliche Lehrerin erst kurz vor der Prüfung öffnet.

Share on: Post on Facebook Facebook
Neuer Benutzer. Registrieren hier
Passwort vergessen hier